Rockin`1000! Größte Rockband der Welt - mit Schüler von El Ritmo

Rockin 1000_350x350.png

Rockin`1000 am 7. Juli 2019 in der Commerzbank-Arena Frankfurt

Das einzigartige Musikprojekt Rockin`1000 kommt erstmalig nach Deutschland, um mit vielen Musikerinnen und Musikern gemeinsam die größte Rockband der Welt zu bilden.

Und einer ist aus der Musikschule El Ritmo dabei!

Die Geschichte

Als vor nicht mal einem halben Jahr der neue Schüler Oliver vor der Musikschultür stand (die Ehefrau hatte einen Gutschein verschenkt, da es immer sein Traum war, Schlagzeug zu spielen), merkte Matthias Engicht gleich wie Oliver Feuer und Flamme für "SEIN" Instrument war! Als Kind lernte er erst andere Instrumente, das Schlagzeug blieb sein unerfüllter Traum. In 8 Jahren hatte er sich aber schon im Selbststudium eine Menge beigebracht. Nun sollte aber der richtige Unterricht erfolgen mit einem Profi an der Seite.

Aber alles fing bei der Probestunde mit einem großen Problem an! Seit vielen Jahren spielt Oliver das Schlagzeug zu Hause als Linkshänder und in der Musikschule stehen nur Rechtshänder Schlagzeuge. Es wurde alles Mögliche ausprobiert, aber zufrieden konnte man mit dem Ergebnis des Spielens nicht sein. Bei Kindern ist das nicht so problematisch, aber als Erwachsener kann man sich nicht mehr umstellen. Die Spielweise ist darauf ausgerichtet; die starke linke Hand führt den HiHat Groove, und auch die Bassdrum muss mit dem stärkeren linken Fuß auf dem Pedal getreten werden. Matthias Engicht legte ihm sogar nahe, eine andere Musikschule aufzusuchen, da dort vielleicht jemand ein Linkshänder Schlagzeug aufgebaut hat, aber das wollte Oliver nicht.

So bestellte er sich kurzerhand ein zweites Schlagzeug (eins hatte er ja schon zu Hause) und schickte es an die Musikschuladresse. Matthias Engicht war verblüfft über das Engagement des Schülers, sie kannten sich ja erst seit kurzem.

Schon nach ein paar Schlagzeugstunden merkte Matthias wieviel Spielfreude und Talent sein neuer Schüler hatte und ein paar Wochen darauf, sie übten gerade "Highway to hell von ACDC", nahm Oliver diesen Song, drehte ein Video und schickte es als Bewerbung an das Musikprojekt Rockin`1000.

Positive Rückmeldung

Als irgendwann die Zusage kam, dass er dabei sein werde, flippte er schon vor Vorfreude aus und schickte seinem Lehrer die Bestätigung der Aufnahme mit Zitaten: " Mega, mega!!!! Ich bin dabei! Yeah, mein Traum wird wahr, und du hast mit mir den Song eingeübt!!! Klasse, genau zur richtigen Zeit! Und du bist ein toller Typ und kannst supergut motivieren!"

Matthias Engicht freute sich riesig darüber. Zum einen, dass sich ein noch relativ neuer Schüler traut, bei so einem Event mitzumachen, und zum anderen, dass man als Fachlehrer auch so ein Vertrauen genießt, da man sich ja noch nicht so lange kennt.

Doch nun geht die Arbeit erst richtig los: 18 Songs müssen eingeübt werden, der erste heißt: "Smells like teen spirit von Nirvana" und ist eine schnelle rockige Grunge Nummer, die nicht einfach ist! Zweiter und dritter Song wurden heute benannt, und zwar "Learn to fly von den Foo Fighters und Uptown funk von Mark Ronson". Heute, am 22.3.19 wurden vier weitere Lieder benannt, und zwar "Bitter sweet symphony (The Verve), Don`t look back in anger (Oasis), Hard to handle (Otis Redding) und Seven nation army (The white stripes)." Dazugekomen sind heute, am 29.3.19 ein Medley von Led Zeppelin/Jimi Hendrix, The Rolling Stones mit Jumpin`Jack Flash, ACDC (Highway to hell) und Should I stay or should I go (The Clash).

Weiter geht`s am 28.4.19 mit "Smoke on the water" (Deep Purple), "We won`t get fooled again" (The Who), "Born to run" (Bruce Springsteen) und "Killing in the name" (Rage against the machine). Und am 5.5.2019 kommen "Sexy" (Marius Müller Westernhagen), "Oh Jonny" (Jan Delay" und "Hier kommt Alex" (Die Toten Hosen) hinzu. Jetzt sind alle 18 Songs bekannt!

Am Samstag, den 29. Juni werden bei El Ritmo noch mal alle Songs live durchgespielt - generalprobemäßig!

Nach dem Event wird u.a. die Halterner Zeitung berichten.

P.S.: Ein Video zu Rockin'1000 gibt es bei youtube.