Der 10. Tannenbaum ist da!

P1030730_400x300.png

Wieder 1 Jahr

Seit vielen Jahren gab es zu Weihnachten immer wieder einen selbst gebastelteten Tannenbaum eines Schülers. Damals war Finn noch klein und hatte Spaß daran, seinen Schlagzeuglehrer mit Weihnachtsbäumen zu beschenken. Daraus wurde dann eine Tradition, jedes Jahr einen neuen Baum zu basteln. Mittlerweile ist Finn fast erwachsen und hat andere Dinge im Kopf als Weihnachtsbäume für seinen Lehrer auszuschneiden, aber da Matthias ihn immer wieder aufs Neue "nötigte", hat Finn all die Jahre durchgehalten.

Sein Lehrer hat ihn zu einem technisch versierten Schlagzeuger ausgebildet und bei Musicalaufführungen unterstützt und letztes Jahr hat Matthias versprochen, wenn es noch einen 10. Baum 2019 gibt, dann wird mit einem Sekt darauf angestoßen und Finn wäre "erlöst".

Der 10. Baum

Und gestern war es dann soweit! Nach der Unterrichtsstunde übergab Finn seinem Lehrer Matthias den 10. Weihnachtsbaum, danach wurde ein Glas Sekt getrunken. ( Finns Mutter bekam selbstverständlich auch ein Glas. ) Man sprach über die langjährige Musikschulzeit, die schon bei einer anderen Musikschule begann und dass, trotz Schulstress in der Klausurenphase, der Spaß am Schlagzeug spielen nie verloren gegangen ist.

Und 2020 spielt Finn ja noch weiter, denn es gibt immer noch viel Neues beim Schlagzeug spielen zu entdecken ( wie z.B. die Double Bassdrum Technik, an der momentan gearbeitet wird ).

Und ganz im Stillen hofft Matthias Engicht nächstes Jahr auf den 11. Baum........

Frohe Weihnacht allen Musikbegeisterten (...und danke Finn! )