Corona Virus

Präventive Schulschließung

(wir schließen weiter bis zum 24. Mai)

Update 17. Mai

Unabhängig von der Bekanntgabe der Landesregierung, wann wir wieder die Musikschule öffnen dürfen, haben wir uns für eine Verlängerung des "Shut downs" entschieden. Der Lockerungswettbewerb, der mittlerweile stattfindet, halten wir für gefährlich, denn wenn das schief geht, muss nach kurzer Zeit des Öffnens wieder alles rückgängig gemacht werden! Und wenn andere Musikschulen in Haltern damit werben am 4.5. zu öffnen, halten wir das für verantwortungslos!

WICHTIG: Wir werden so oder so den Schulbetrieb zu gegebener Zeit nur in kleinen Schritten wieder anlaufen lassen können, das heißt garantiert nicht mit allen Schülern und Fachlehrern gleichzeitig! Ein Beispiel: Wenn am Montag 10 Klavierschüler normalerweiser zum Unterricht kämen, ginge das zeitlich nicht, da wir zwischen den Stundenwechseln 15 Minuten Pausen einbauen müssen, um beispielsweise die Tasten am Klavier zu desinfizieren oder anderes Musikequipment! Der Unterricht kann nur im Einzelunterricht erfolgen. Evtl. findet auch samstags der Unterricht statt. Abstandsregeln, Hygienemaßnahmen ( Desinfektionsmittel stehen dann am Eingang zur persönlichen Verfügung bereit ) und vieles mehr werden später in der Musikschule als Aushang erläutert. Bevor wir endgültig den Schulbetrieb öffnen, werden wir Sie auf alle Fälle telefonisch kontaktieren! Wichtig: Personen, die Erkältungssymptome wie z.B. Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, Fieber oder Ähnliches zeigen, dürfen nicht ins Musikschulgebäude! Wir haben strikte Auflagen zu befolgen! Atemschutzmasken müssen in der Schule getragen werden! Wer keine hat, bekommt auch gerne von uns eine Maske, aber bitte in der Regel selber mitbringen, da wir keine Riesenmengen zur Verfügung haben. ( Der Saxophonunterricht und die musikalische Früherziehung finden evtl. im Freien statt. )

Persönliche Stellungnahme vom Inhaber Matthias Engicht

Hallo, an alle Musikfreunde von El Ritmo!

Ich führe nun meinen Beruf seit über 22 Jahren sehr, sehr gerne mit Herzblut aus! Nie im Leben hätte ich es für möglich gehalten, dass ich mal Entscheidungen treffen muss, die im Musikschulvertrag überhaupt nicht geregelt sind und sicherlich von einigen Leuten für gut, aber auch von anderen für schlecht empfunden werden, da kein Unterricht erfolgt! Der "Shut down" wurde uns von der Regierung schnell mitgeteilt, aber zum heutigen Zeitpunkt ist man sehr einsam und wird nicht mitgenommen, weil man alles selbst entscheiden muss! Die Landesregierung von NRW will schnell Lockerungen, um der Wirtschaft zu helfen ( verständlich ), die Virologen wollen die Menschen schützen ( auch verständlich ) und die Bundesregierung entscheidet dazwischen oder ganz anders. ( irgendwie auch verständlich ) Und ich entscheide mich zur Zeit für die Gesundheit, ( also für die Virologen ) deshalb die weitere Schließung der Schule bis vorläufig zum 24. Mai! Ständig haben die Nachrichten mir wieder schlaflose Nächte beschert, da ich immer wieder neu überlegen musste, wie kann der Schulbetrieb in der Corona Zeit möglichst sicher funktionieren! Denn eins ist mittlerweile bekannt: Gefährlich ist das Virus schon! Ich hoffe, dass ich in der kurzen Stellungnahme etwas zu meinen Beweggründen erklären konnte, warum ich so entscheide!

Leicht ist es mir nicht gefallen, da wie unten beschrieben, so viele Menschen die Geduld bewahren und zu El Ritmo stehen! Bleiben Sie alle gesund, wir sehen uns auf alle Fälle!!!

Unterrichtsausfall / Nachholstunden

Die Schulleitung hat jetzt entschieden, dass es keine Nachholstunden aufgrund der länger andauernden Pause geben kann. In diesem Umfang, bei der Vielzahl der Schüler, ist ein Nachholunterricht der ausgefallenen Stunden einfach nicht möglich, auch wenn viele Lehrer dazu bereit gewesen wären! Wir wissen ja immer noch nicht, wann sich die Situation entspannen wird! Der Beitrag für den Monat April wird noch erhoben, ab Mai muss niemand mehr zahlen! Dann sehen wir weiter!

Wer allerdings im Mai oder auch später der Musikschule helfen will, kann dies auch mit einer individuellen Spende des Beitrags oder eines Teilbeitrags tun, wir kümmern uns parallel dazu um sofortige Staatshilfen, die zur Verfügung gestellt werden sollen.

El Ritmo Musikschule, Matthias Engicht, Volksbank Südmünsterland-Mitte, IBAN: DE 44 4016 4528 0701 762 201

( Vielen Dank für die zahlreichen aufmunternden WhatsApp Nachrichten, Mails, SMS und Telefonanrufe - und ganz herzlichen Dank an alle Spender für diverse Unterrichtsbeiträge! )

Thema Online Musikunterricht

Auch wir haben uns Gedanken darüber gemacht, ob Online Unterricht zur jetzigen Zeit eine Alternative wäre. Sind aber zu dem Schluss gekommen, dass das technisch und auch organisatorisch bei der Vielzahl an Schülern nicht machbar bzw. sinnvoll ist. Es gibt kleinere Musikschulen, die skypen mit zwei, drei Schülern und zeigen etwas am Keyboard oder an der Gitarre, am Schlagzeug ist das mit einem Riesenaufwand verbunden. Einige Unterrichtsfächer wie z.B. die musikalische Früherziehung sind für Online Unterricht überhaupt nicht geeignet. Auch haben viele ältere Schüler nicht die technische Ausrüstung bzw. die passende Software zu Hause zur Verfügung und um beim Beispiel "Skype" zu bleiben, das System ist jetzt schon überfordert. Wir bleiben "old school" und musizieren analog statt digital! Denn nur beim persönlichen Unterricht entstehen Emotionen, was das Ganze so besonders macht. Das ist das, was unsere Schüler/innen wollen!

Wir hoffen und vertrauen weiter auf Ihre Solidarität! Bleiben Sie gesund! Aktuelle Informationen gibt es immer hier auf der Homepage und unter Tel. 02364 / 60 666 50. ( Sie können gerne auf unseren AB sprechen, wenn Sie Fragen haben. )

Ihr El Ritmo Musikschul-Team

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.land.nrw/corona